Beiträge von King-Mathers

    Ich habe 9 Spieler aufgestellt und wenn ich einen weiteren aufstellen,möchte wird mir angezeigt dass nur maximal 11 Spieler spielen können


    Edit: Kann man vielleicht links bei der Spielerliste einen Filter einbauen, dass man sagt mir sollen nur TW's / AB's / MF's / ST's angezeigt werden? dann ist die Liste nicht so lang, dass man den Spieler beim draggen oben an den Fensterrand halten muss um wieder den aufstellungsscreen zu sehen.

    Sobald eine 2. Mannschaft zu sehen ist, muss man den Spieler auf "FC Chelsea II" ziehen...also die Überschrift. Habe es erst die ganze Zeit versucht in den leeren weißen raum zu ziehen

    Bezüglich Stärken Sim... Man könnte doch die Stärke von fifa nehmen.


    Jetzt werden wahrscheinlich welche konkrete beispiele nennen wo irgendein Spieler eine komische stärke bei fifa hat aber ich denke die meisten sind echt fair und basieren ja auf realem scouting. Werden auch häufig aktualisiert - und die datenbanken sind frei zugänglich.

    Bezüglich Geldkürzung: Was haltet ihr von einer Gewinn-Steuer? Mal angenommen, ich habe am Anfang der Saison 100 Mio und nach der Saison 150 Mio. Gewinn = 50 Mio., die mit Prozentsatz X versteuert werden. So nimmt man keinen Vereinen Geld weg, denen es dreckig geht.


    Das meinte ich ja damit dass man die 2-3 die in den Ligen aktiv sind, einfach direkt befragt wie es ihnen am liebsten ist. Gegen eine Kadermitnahme in eine andere Liga hätte ich zB als Außenstehender nichts einzuwenden.


    Im Endeffekt gibt es für mich 3 "Aktivitäts-Quellen". 1. Transfermarkt 2. Diskussionen über Spiele (Ligabetrieb + International) 3. Off-Topic (inkl. Shoutbox).


    Und wenn der Ligabetrieb spannender wird, weil man nicht nur gegen CPU zockt, kommt mehr Aktivität in den Spieltags-Threads. Wenn man sich mal die Spieltags-Threads in den besagten Ligen anschaut sieht man maximal 3 Antworten. An guten Tagen.


    Dich stört es vielleicht nicht gegen managerlose Teams zu spielen - bei mir fehlt der Reiz.. das ist genau das was eine Sim ausmacht.


    Und mit Spielspaß kommt auch wieder mehr Aktivität.


    Mal anders herum gefragt: Was erhofft man sich vom Erhalt der russischen Liga? Ich sehe dabei keinen Vorteil. Dass viele Ligen das Aushängeschild waren hatte ich ja auch schon angemerkt, aber mich als Neuuser würde es nicht vom Hocker hauen wenn ich sehe dass hier die russische Liga ist, wo vllt 2 Teams besetzt sind. 7-8 Ligen sind immernoch viel meiner Meinung nach.


    Versteh mich nicht falsch, ich sage nicht dass das alleine alles umreissen wird nur seh ich die Ligen mit wenig aktiven Usern schon immer als Blockade zu mehr Aktivität. Es sind definitiv noch andere Maßnahmen nötig - aber hier würde ich ansetzen :)

    Die Anzahl der Ligen verkleinern. Russland weg und so leid es mir für die jeweils 2-3 aktiven User wehtut, aber Österreich, Schweiz und Belgien sind auch so Kandidaten.


    Wie genau es zum Beispiel mit dem Kader von Anderlecht weitergeht,könnte man ja in aller Ruhe mit den jeweiligen Usern besprechen, aber es würde der Aktivität sehr gut tun, wenn man häufiger gegen "reale" Gegner spielt. Und ich glaube auch dass, in dem Fall Mihaj , sich freuen würde mal wieder nationale Konkurrenz zu haben. Die interessanten Spieler von den Vereinen (ohne Manager) die wegfallen, könnten per Auktionen oder als zusätzliche Draft-Runde zurück zu den aktiven Teams geholt werden.


    Für mich ist es nämlich relativ ersichtlich, dass es "langweilig" ist gegen den Computer zu spielen - ich bin zwar in einer der aktivsten Ligen, kann mich aber noch bei Lille daran erinnern wenn man nur alle 2 Wochen mal gegen einen echten Mitspieler zockt.


    Die Anzahl der Ligen war lange das Aushängeschild und es war auch irgendwie die logische Konsequenz bei so vielen Usern. Aber meiner Meinung nach muss man sich von Minimum 3 Ligen trennen. Auch wenn ich verstehen kann, dass das einige nicht feiern werden