Stevy Erleuchteter
  • Männlich
  • 34
  • Mitglied seit 28. Juni 2014

Beiträge von Stevy

    Eine unglaublich Saison geht zu Ende. Die Austria hat einen neuen Spitznamen. The Invincibles. Wir schaffen es tatsächlich und werden OHNE Niederlage Meister. 22 Siege, 10 Unentschieden. So was ist mir in meiner langen Managerkarriere (alle Vorgängertitel mitgezählt) noch nie gelungen. Nur ein kleiner Makel bleibt. Im Pokalfinale unterliegen wir Salzburg mit 0:1.


    Aber ich werde Trainer der Saison, Patrick Pentz Torhüter der Saison und Kevin Friesenbichler mit 15 Treffern Torschützenkönig.


    Jetzt stellt sich die Frage - wie geht es weiter? Dieses Jahr wird man nicht toppen können - auch weil der Vorstand beim Transferbudget knausrig ist. In der CL werden wir wohl schwitzen - noch dazu droht uns ein Transferchaos. Meine Leistungsträger Pentz, Igor, Khadiri, Prokop, Zirkzee, Edomwonyi stehen alle bei größeren Clubs auf der Wunschliste. Puh.


    Ich liebäugele mit einer Vereinsflucht in eine größere Liga. Lazio Rom hat mich zu Gesprächen eingeladen. Doch das heißt gar nichts wie ich weiß.... Mal schauen wie es weitergeht.

    Langsam wird es unheimlich. Das Team liefert Woche für Woche unglaublich ab. In der Liga kann uns keiner das Wasser reichen, wir eilen von Sieg zu Sieg. Nach Abschluss der Hinrunde sind wir immer noch ungeschlagen. 16 Siege, 6 Unentschieden. Der beste Sturm, die beste Abwehr. Und auch internationale überstehen wir die Gruppe als erster! Was für eine Leistung. Die Spieler sind harmonisch, keiner regt sich auf, so mag ich das als Trainer.


    In der Winterpause wollen wir daher am Kader nicht viel ändern. Lediglich in der Abwehr suchen wir nach einer Dauerlösung neben Igor. Madl ist 33, und Avlonitis leider weit von der ersten Elf entfernt. Und wir haben Glück. Das Budget ist trotz der Erfolge klamm, und dennoch können wir mit Jores Okore einen international erfahrenen Innenverteidiger von Ajax Amsterdam nach Wien locken. Er ist zwar angeschlagen aufgrund einer langwierigen Verletzung, aber das hindert uns nicht. Auf dem Papier der ideale Partner neben Igor.


    Es läuft so gut. Dann Doch dann unterlaufen uns in der Winterpause zwei Fehler, die sich erst im Nachhinein rächen sollen. 1. wir organisieren nur ein Testspiel, da wir keine Verletzungen für die EL-K.O.-Runde gegen SCO Angers riskieren wollen. Und 2. wir stellen den nicht fitten Okore in Spiel 1 auf. Obwohl wir gut mitspielen, teilweise drücken, entwischen uns zweimal die schnellen Stürmer der Franzosen. 0:2. Okores fehlende Matchpraxis macht sich leider bezahlt. Im Rückspiel wird alles auf offensiv gestellt, wieder dominieren wir, doch leider das selbe Resultat. Das wars - der Traum von Europa ist ausgeträumt.


    In der Liga lernen wir aus den Fehlern. Jores spielt sich langsam in die erste Elf und auch der Rest liefert weiter ab. Vorne rotieren Friesenbichler, Edomwonyi und Zirkzee in einem Zwei Mann Sturm. Und der Lauf setzt sich auch im Meister Playoff fort - der Höhepunkt - ein 4-0 gegen Verfolger Salzburg, die mit Paredes sogar einen Topstar nach Österreich locken konnten. Nach 24 Spielen sind wir immer noch unbesiegt und ins Pokalfinale eingezogen.


    Auch abseits der Liga tut sich einiges. Ich bekomme ein Engagement als Norwegens Nationalteamtrainer. Und muss in der WM Quali gleich mal gegen Frankreich UND Italien in einer Gruppe ran. Puh. Estland wird 3-0 bezwungen, gegen Frankreich setzt es leider ein 2-5. Lustiger Fun Fact. Mein Topstürmer Haland ist zugleich meine größte Hürde auf dem Weg zum nationalen Meistertitel. Mein Plan zur Weltherrschaft: Ich werde ihn einfach so lange laufen lassen bis er für die Liga keine Kraft mehr hat :D.

    In Freiburg muss erst einmal gewonnen werden... Aber wir wollen den Aufwärtstrend fortsetzen und uns endgültig in der oberen Hälfte etablieren.


    Seit mit Paul Nardi eine richtige Nummer 1 da ist, läuft es schon ganz gut!

    In Barcelona wirkt man der langweiligen Saison mit Trades entgegen :D.


    Out:

    IV LV RV Joe Gomez / 24 / 35 mio

    IV DM Reece Oxford / 20 / 4 mio

    MS Lukas Nmecha / 20 / 1 mio


    In:

    IV LV Alessio Romagnoli / 24 / 50 mio

    MS Eddie Nketiah / 20 / 8 mio

    und gleich ein Folgedeal:


    zu Anderlecht:

    Clement Lenglet | 24 | IV,RV | 60 Mio

    Lukas Nmecha I 20 I MS I 1 mio

    Reece Oxford I 20 I IV I 3 mio


    zu Barcelona

    Alessio Romagnoli I 24 I IV LV I 50 Mio

    Eddie Nketiah I 20 I MS I 8 mio


    DAnke Mihaj

    Mal wieder was Neues von mir :P. Und es wird spektakulär.


    Ich kann mich nach über einer Saison mit Rapid einfach nicht anfreunden. Und spiele immer wieder mit dem Gedanken. "Was wäre wenn...?". Zum Glück geht das im Spiel leichter als in der Realität. Ich schau mir Fotos an. Und plötzlich dreht sich alles um mich herum. Ups, sry. Das war grad ein bisschen zu viel Butterfly Effect :D. Ich geh in den Startbildschirm und lade das Saisonende von Jahr 2. Und entscheide mich nicht für Rapid. Sondern für die Austria. Mal schauen ob mein Herz statt grün, nicht doch violett schlägt.


    Also:


    Season 4 ähhh Season 3 die zweite - rocken wir mit der Austria Europa - 2020/21


    Bei der Austria erwartet mich ein durchaus interessanter Kader. Würde sagen, leicht stärker, aber auch älter als der bei Rapid. Das Geld ist zwar knapp, aber man startet in der Champions-League Qualifikation. Leider Gottes lässt der Kader mein Lieblingssystem - 4-2-1-3 - nicht zu, und so muss ich erstmalig auf ein 4-4-2 mit enger Raute umstellen. Der Kader wird dabei zuerst einmal ausgemistet, Spieler wie Eberl, Salamon, Monschein, Sax, Röcher werden nicht mehr benötigt. Spülen aber kaum Geld in die Kassen. Am Transfermarkt verzeichnet man so nur zwei namhafte Zugänge. Nicolas Haas und Joshua Zirkzee. Beide kommen für knapp unter 2 Mio. Vor allem die Verpflichtung von Zirkzee ist eine kleine Sensation, ist aber nur durch eine im Vertrag verankerte 7 Mio. Ausstiegsklausel möglich.

    Mein Spielsystem schaut zu Saisonstart so aus:


    -----Friesenbichler / Edomwonyi-----Turgeman / Zirkzee----

    ------------------------------Prokop----------------------------------

    ---------Jeggo / Haas -----------Grünwald / Demaku---------

    -------------------------Khadiri / Serbest---------------------------

    Cuevas / Martschinko------------------------Teigl / Klein-------

    -----------------------Igor-----------Madl / Avlonitis----------------

    ----------------------------Pentz----------------------------------------


    Für mich die ideale Größe. Genau richtig um viel zu rotieren. Edo und Friesenbichler sind zwar meine zwei wertvollsten Spieler (MW je knapp 8 Mio) aber vom Spielstil her sehr ähnlich, weshalb ich vorne gerne durchmische. Das erste Saisonhighlight steht bevor. Es geht gegen PSV Eindhoven in der CL Quali. Wir sind klarer Außenseiter - eigentlich rechne ich mit einem schnellen Aus. Doch ein Traumtor von Cuevas bringt uns schnell auf die Siegesstraße und auch im Rückspiel gehen wir als Sieger hervor. Unglaublich, aber wir schalten die Holländer aus. Kein Problem ist auch die erste Amateurhürde im Cup, wo man locker in Runde 2 einzieht. Ich muss mir relativ bald eingestehen. Dieses Team ist Bombe. In der Liga eilen wir von Sieg zu Sieg. Und auch in der CL überrascht man weiter. Gegen Topclub RSC Anderlecht wird das Hinspiel mit 2:1 gewonnen. Das Rückspiel wird aber ein echter Krimi. Die Belgier gehen schnell mit 2:0 in Führung und drücken immer weiter. Doch dann folgt die Sternstunde von Zirkzee - zuerst bedient er Friesenbichler - 1:2. Dann trifft er selbst 2:2. Und Anderlecht ist raus! Jetzt wartet nur mehr die Hürde Zenit St. Petersburg. Auch im heimischen Cup bleiben wir auf der Siegerstraße, schalten zuerst Sturm im Elfmeterschießen aus, dann Rapid in der Verlängerung. Es läuft. Leider in der CL nicht mehr. Gegen Zenit hat die Glückssträhne ein Ende. 2:2 im Hinspiel, 0:2 im Rückspiel. Schade. Es geht also in die Europa-League wo uns die Auslosung eine schwere Gruppe bringt. FC Porto, Fenerbahce und die Young Boys aus Bern. Gleich das erste Spiel ist zuhause gegen Porto. Deren Trainer belächelt uns. Doch das wird er noch bereuen. Das Team kämpft um sein Leben - geht mit 2:0 in Führung. Und auch eine rote Karte und der Anschlusstreffer können uns nicht an der Sensation hindern. 2:1 gegen Porto. Und wir setzen noch einen drauf. 3:0 in Istanbul, 3:1 gegen Bern. Die Austria rockt Europa!!!! Und auch in der Liga läuft es. Nach 12 Spielen sind wir ungeschlagen und Tabellenerster. Was für ein Start.


    Erfreulich ist dabei auch die Entwicklung der Spieler. Selbst wochenlage Ausfälle von Jeggo oder Khadiri werden dank Jungspunden wie Demaku oder Rollenspielern wie Serbest ohne Probleme kompensiert. Und die Spieler werden dafür auch belohnt. Joshua Zirkzee feiert sein Debüt für das holländische Nationalteam. Patrick Pentz ist die neue Nummer 1 im ÖFB und Friesenbichler feiert sein Premierentor im Nationaldress. Jetzt gilt es die Form beibzubehalten, dann wird meine Zeit bei der Austria noch eine ziemlich erfolgreiche ;-).

    Bekomme mittlerweile auch keinen einzigen Cent mehr von den Sponsoren, heute 21mio Verlust gemacht^^

    Irgendwann verstehst du meine Rufzeichen. So kann es doch nicht weitergehen. Ist Meister verschollen?